Strom produzieren.

Strom mit Photovoltaik produzieren.

Um Strom mit Photovoltaik zu produzieren (in der Umgangssprache oft als „Solaranlage“ bezeichnet)
bieten wir ihnen alle notwendigen Komponenten aus einer Hand:

Die Photovoltaikmodule

erzeugen die Energie für Ihren Verbrauch und die Einspeisung.

Der Wechselrichter

wandelt Gleichstrom in Wechselstrom, damit er ins Stromnetz eingespeist werden kann.

Das Montagesystem

sorgt für eine dauerhaft tragfähige und robuste Befestigung der Solarmodule auf Ihrem Dach.

Die Steuerung

ermöglicht eine einfache Überwachung und Steuerung der Anlage.

Leistungsstarke Solarmodule

Die Qualität und der jeweils optimale Einsatz der Modultechnologie sind ausschlaggebend für den Ertrag und für die Rendite Ihres Solarkraftwerks. Energie-Kraft Süd bietet Ihnen ein breites Spektrum aller Modultechnologien (monokristallin, polykristallin, Dünnschicht) der Top-Hersteller weltweit.

Wechselrichter

Die Manager der Anlage. Eine Solaranlage ist nur so gut wie ihr Wechselrichter. Er ist der Manager und somit der neuralgische Punkt der Anlage. Der Wechselrichter ist damit das zentrale Element zur Absicherung Ihrer Stromerträge. Deshalb arbeiten wir ausschließlich mit den Marktführern zusammen.

Geniales Montagegestell

So kommen Ihre Gewinne zum Tragen! Das clevere Einlegesystem für Ihre Photovoltaikanlage. Die Module können horizontal oder vertikal verbaut werden und überzeugen durch die schwimmende Modullagerung. Die Vorteile des Systems bewirken eine optimale Hinterlüftung und damit einen höheren Ertrag Ihrer Solaranlage. Das Montagegestell wurde speziell für hohe Schnee- und Windlasten entwickelt. Einlegesysteme vereinen Funktionalität und Ästhetik in einem.

Die Sonnenbatterie App

Jederzeit und überall! Über Ihr Smart Phone lässt sich Ihre Sonnenbatterie auch online überwachen und steuern.

Vorteile auf einen Blick

  • Ertragssicherheit durch umfangreiche Anlagenüberwachung und vielfältige Alarmierungsmöglichkeiten
  • Anschauliche grafische und tabellarische Aufbereitung der Ertrags- und Anlagenwerte
  • Datenabruf durch Anbindung ans Internet – überall und jederzeit
  • Optionale Erfassung, Berechnung und Optimierung des Eigenstromverbrauchs
  • Lösungen für das Einspeisemanagement bei jeder Anlagengröße
  • Drahtlose Wechselrichter-Anbindung mit Bluetooth oder Funk-Paket erhältlich

Die Steuerung

Ausfallüberwachung heißt Ertragssicherheit. Ob Beschattung durch Laub, Maderbiss im Kabel oder der Ausfall eines kompletten Wechselrichters:
Wenn Störungen nicht umgehend behoben werden, droht ein massiver Ertragsverlust. Monitoring-Geräte bieten eine zuverlässige Überwachung, Analyse und Fehlermeldung. Das sorgt für Ertragssicherheit über die gesamte Anlagenlaufzeit, sowie einer Optimierung des Eigenverbrauchs.

Aufbau einer Solaranlage

Ein einfaches Photovoltaik-Modul ist etwa anderthalb Meter lang und einen Meter breit und besteht aus vielen einzelnen Solarzellen. Jede Solarzelle ist, je nach Bauart, zwischen 10 und 15 cm groß. Sie werden in Reihe aneinander geschaltet, so dass gängige Photovoltaik-Module heute eine Leistung von bis zu 250 bis 300 Watt erzeugen können.

Die Leistung der Module wird immer in Wp (Watt peak) oder Kilowatt peak (Spitzenleistung, kWp) angegeben. Als grobe Orientierungsgröße kann man mit 1.000 W Leistung pro 10 Quadratmeter Modulfläche rechnen. Eine Photovoltaik-Anlage mit einer Spitzenleistung von 6 kWp kann dann zum Beispiel aus 20 Modulen zu je 300 Watt bestehen.

Eine weitere wichtige Größe ist der Wirkungsgrad. Er gibt an, wie viel Licht in Energie umgewandelt werden kann. Solarzellen sind dabei mittlerweile so hochwertig, dass sie auch bei schlechtem Wetter Wirkung zeigen. Das heißt, dass die PV-Anlage selbst bei Regen noch Strom produzieren kann. Dennoch ist die Zeit von Frühling bis Herbst die reguläre Hochsaison für die Energieerzeugung.

Die Strommenge schwankt aber nicht nur nach Jahres-, sondern auch nach Tageszeit. Sie ist von Vormittag bis Nachmittag am größten, also dann, wenn gewöhnlich am wenigsten Energie gebraucht wird. Der Solarstrom muss also zwischengespeichert oder in das Stromnetz eingespeist werden.

Neben dem Wirkungsgrad der Solarzellen entscheiden zudem die Sonnenstunden am Standort der Anlage und ihre Ausrichtung über den Ertrag.

Zu Zeiten der Volleinspeisung war die Südausrichtung das Maß aller Dinge, da sich so die höchsten Erträge erzielen ließen. Beim Eigenverbrauch erweisen sich auch Ost-West Dächer als gute Ausrichtung. Denn sie erzeugen genau dann den meisten Strom, wenn der Verbrauch in den Haushalten für gewöhnlich am höchsten ist – am Morgen und am Spätnachmittag oder Abend.

Eine Solaranlage erzeugt erst einmal Gleichstrom (DC für direct current). Zur Nutzung dieser Energie wird ein Wechselrichter benötigt, der Gleichstrom aus der Solaranlage in Wechselstrom (AC für alternating current) für das Haus umwandelt. Dieser Strom kann dann direkt selbst verbraucht oder in das Stromnetz eingespeist werden.

Für die Speicherung des Solarstroms gibt es zwei Möglichkeiten. Ist der Speicher direkt an die PV-Anlage angeschlossen, kann er direkt mit Gleichstrom geladen werden. Für den Hausverbrauch muss der Gleichstrom dann in Wechselstrom umgewandelt werden. Ist der Speicher nicht direkt an die PV-Anlage angeschlossen, sondern an den PV-Wechselrichter, dann muss er den Wechselstrom wieder in Gleichstrom wandeln, um seine Batterie zu laden. Beide Systeme haben ihre individuellen Vorteile. Während ein DC-System effizienter speichern kann und häufig etwas günstiger ist, sind AC-Systeme flexibler und können an PV-Anlagen jeder Größe sowie an Windkraftanlagen oder Mikro-BHKWs angeschlossen werden.

Unsere Leistungen:

Strom speichern

Mit der sonnenBatterie können Sie einfach und komfortabel Ihren eigenen Sonnenstrom speichern.

Strom tanken

Der sonnenCharger ermöglicht eine schnelle und intelligente Ladung ihres Elektrofahrzeugs.

Stromtarife

Mit Strom aus der sonnenCommunity geht Ihnen der saubere Strom niemals aus.

Wir sind kompetenter Partner für die Planung und den Bau und Betrieb von Photovoltaik-Kraftwerken und Fachgroßhändler für Solarstrom-Komplettanlagen, Solarmodule und Zubehör in Deutschland.

Treten Sie mit uns in Kontakt!

Unsere Experten beraten sie individuell über alle Möglichkeiten und fertigen gerne eine Wirtschaftlichkeitsberechnung und ein unverbindliches Angebot für sie an.

 


Menü

Wenn Sie diese Seite weiterhin nutzen, stimmen Sie automatisch der Nutzung von Cookies zu. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Webseite sind auf „Cookies erlauben“ gesetzt, um dir das beste Erlebnis zu bieten. Wenn du diese Webseite weiterhin nutzt, ohne deine Cookie-Einstellungen zu ändern, stimmst du dieser Einstellung zu. Dies kannst du ebenso durch Klicken auf „Akzeptieren“ tun.

Schließen